Diakon Peter Braun


 




Er hat seinen Dienst in Unterschleißheim am 1.9.2008 angetreten als Jugend- und Gemeindediakon. Am 14.9. wurde er im Gottesdienst in der Genezareth-Kirche durch die Rummelsberger Brüderschaft eingeführt.

Peter Braun

Allerdings hat er nur 75 % seiner Dienstzeit in Unterschleißheim abgeleistet, mit 25 % hatte er einen weiteren Auftrag für die Kirchengemeinde Oberschleißheim. Das hängt u.a. auch damit zusammen, dass die Jugendarbeit Unter- und Oberschleißheim traditionell in der Evangelischen Jugend Schleißheim zusammen gefasst ist. Das stammt noch aus der Zeit vor 1993, als es keine Kirchengemeinde Unterschleißheim gab, sondern nur eine mit Oberschleißheim gemeinsame Kirchengemeinde Schleißheim.


Seine Aufgaben im Bereich der Jugendarbeit waren die Pflege der Schnittstelle zur Konfirmandenarbeit, Finden und Betreuen ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Mitarbeiterrunde, Jugendausschuss), Fortbildung der MitarbeiterInnen, Begleitung von Kinder- und Jugendgruppen,

Durchführung verschiedenster Ferienmaßnahmen (Zeltlager Königsdorf, Kindersommer, verschiedenste Jugendfreizeiten in den großen Ferien), Adventsbasteln, Veranstaltung von Partys im Rahmen der offenen Arbeit, u.a. Projekte.


Seine Aufgaben im Bereich der Gemeindearbeit waren die Gestaltung von Gottesdiensten und vor allem die Begleitung und Betreuung des Projektes Zeitgeister. Im Rahmen des Projektes Zeitgeister hat Diakon Braun die Erstkontakte (Besuche bei Hilfesuchenden und denen, die Hilfe anbieten) übernommen und das Ehrenamtlichen-Team begleitet.

Diakon Braun

Seit dem 1.4.2011 hat sich der Einsatz von Diakon Braun leider sehr verändert. Aufgrund von Personalkürzungen durch die Landeskirche wurde sein Einsatz auf einen Regionalen Einsatz ausgeweitet. Von nun an standen ihm nur noch 35 % seiner Arbeitszeit in Unterschleißheim für Jugendarbeit und Zeitgeister zur Verfügung. 30 % seiner Arbeitszeit hatte er für den Aufbau der Jugendarbeit ín Garching zu verwenden und 25 % für die Krankenhausseelsorge im Amperklinikum in Dachau als Krankenhausseelsorger. Da die evangelische Jugend Schleißheim weiter Bestand hatte, hat er für Oberschleißheim weiterhin Jugendarbeit gemacht, obwohl dafür eigentlich keine Arbeitszeit zur Verfügung stand.

Natürlich hat sich durch diesen regionalen Einsatz seine Arbeit als sehr schwierig erwiesen. Aufgrund dieser Konstellation konnte er in den letzten Jahren auch nicht mehr so präsent in Unterschleißheim sein.


Nun verlässt er zum 1.6. die Kirchengemeinde Unterschleißheim, aber auch Garching und Oberschleißheim. Sein Einsatz als Krankenhausseelsorger in Dachau geht noch weiter, bis ein Nachfolger gefunden wird.

Sein neuer Arbeitsbereich ab 1.6. wird Krankenhausseelsorger in der Kinderklinik des Schwabinger Krankenhauses sein.

(zurück zu Geschichte)


Impressum

© 2002 - 2015 Evang. Kirchengemeinde Unterschleißheim, Haimhausen · Artwork tw design